Glücksspiels waren schon immer ein wesentliches Element des westeuropäischen kulturellen Hintergrunds.

Um legale Glücksspiele im Internet anbieten zu können, soll der Betreiber eines Online Casinos eine gültige staatliche Zulassung für vorweisen können. Jedes seriöse Online-Casino wird mit einer europäischen Glücksspiel-Lizenz betrieben.  Die Casino Lizenz bietet sowohl dem Casino als auch dem Spieler die nötige Rechtssicherheit, die für den legalen, fairen und reibungslosen Ablauf von Glücksspielen notwendig ist.

Glücksspiel in Deutschland

Glücksspielgesetze in Deutschland sind für Betreiber und Spieler ziemlich schwer zu verstehen. In den letzten Jahren gab es zahlreiche Änderungen.

Obwohl zunächst alle Online-Glücksspiel- und Sportwettaktivitäten verboten waren waren viele Deutsche jedoch in legale Wetten involviert und hohe Einnahmen durch die unregulierte Industrie.

Darüber hinaus wurde das Glücksspiel in den Jahren 2008 bis 2012 aufgrund der geltenden Bundesgesetzgebung deutschlandweit für illegal erklärt. Es ist jedoch interessant zu bemerken, dass das Land Schleswig-Holstein in dieser Zeit das Online-Glücksspiel legalisiert und Lizenzen an die Betreiber vergeben hat.

Die legislative Komplexität ergibt sich aus der Tatsache, dass es in Deutschland zwei Arten von Gesetzen gibt, die die Industrie regulieren.

Die wichtigsten Casino-Lizenz in Europa

Malta

Malta ist eines der kleinsten Länder der Welt, aber wenn es um Online-Glücksspiele geht, dann ist der größte Land der Welt. Im letzten Jahrzehnt ist Maltas iGaming-Branche exponentiell von wenigen iGaming-Lizenznehmern im Jahr 2004 auf über 400 Casino-Lizenznehmer im Jahr 2014 angewachsen. Diese Lizenznehmer betreiben zusammen rund 1.000 Websites in mehr als 20 Sprachen. Dank der Remote Gaming Regulations 2004 ist Malta in der Lage, Online-Glücksspiellizenzen an Betreiber auszugeben, die die für den Betrieb eines Online-Casinos erforderlichen Anforderungen erfüllen. Es gibt vier Arten von Online-Glücksspiellizenzen für die iGaming-Branche, die Online-Casinospiele, Glücksspiele, Spiele mit einem Zufallszahlengenerator (RNG) und Online-Sportwetten umfassen.

Gibraltar

Die Regierung von Gibraltar hat nur eine beschränkte Anzahl von etablierten Betreibern lizenziert. Lizenzen sind schwer zu beschaffen, da nur Anwendungen von erfahrenen Betreibern, die in einer angesehenen Rechtsordnung ordnungsgemäß lizenziert sind, mit einer einwandfreien Erfolgsbilanz, guten finanziellen Ressourcen und einem realistischen Geschäftsplan berücksichtigt werden. Darüber hinaus hat die Regierung keine Konzessionen an Unternehmen vergeben, die ihre Server nur in Gibraltar aufstellen möchten.

Schleswig-Holstein

Der Zeitraum, in dem Online-Casino-Betreiber und Online-Sportwetten-Betreiber eine Lizenz beantragen konnten, dauerte nicht länger als 6 ganze Monate. In diesem Zeitraum erteilten die schleswig-holsteinischen Behörden 25 deutsche Lizenzen für Online-Casinos und 20 für Online-Sportwetten. Das Glücksspielgesetz von Schleswig Holstein besagt, dass es keine Begrenzung der Anzahl der Lizenzen gibt.

Das Interstate Gambling Act von Deutschland besagt, dass nur 20 Lizenzen gleichzeitig genutzt werden können, während Online-Glücksspiele verboten sind.

Die Lizenzen, die an die Online-Glücksspielanbieter in Schleswig vergeben wurden, sind 6 Jahre gültig. Wer sich seine Lizenzen gesichert hat, kann in Schleswig-Holstein noch rechtlich tätig sein, aber es gibt keine neuen Bewerbungsmöglichkeiten.

Isle of Man

Die Regierung der Isle of Man fördert aktiv die Entwicklung des Glücksspiel- und E-Gaming-Geschäfts auf der Insel. Es ist nach wie vor bestrebt, eine stabile Regierung und ein starkes regulatorisches Umfeld zu schaffen, unterstützt durch eine Vielzahl attraktiver Geschäftsvorteile.

Im Jahr 2001 hat die Regierung der Isle of Man als eine der ersten Jurisdiktionen der Welt Gesetze erlassen, die speziell für Glücksspiel- und E-Gaming-Unternehmen entwickelt wurden und Kunden umfassend schützen.
Die Isle of Man Gambling Supervision Commission wurde 1962 gegründet und ist völlig unabhängig und verpflichtet sich zum Schutz der Spieler.

Die Regierung der Isle of Man und der Privatsektor haben hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass die Insel über eine erstklassige Infrastruktur und ein umfassendes Angebot an Unterstützungsdiensten für die Glücksspielbranche verfügt.

Alderney

Die Alderney Gambling Control Commission (AGCC) wurde im Mai 2000 gegründet. Die Kommission, bestehend aus dem Vorsitzenden und drei Mitgliedern, ist unabhängig und unpolitisch und regelt eGaming im Auftrag der Staaten von Alderney. Die Kommission stellt sicher, dass ihr Regulierungs- und Aufsichtskonzept den höchsten internationalen Standards entspricht.

Casino Professor

Casino Professor

Der Casino Professor ist ein älterer, netter Rentner, der seine freie Zeit damit verbringt Online-Casinos zu inspizieren, da er in diesem Feld ein echter Experte ist. Deshalb hat er den Spitznamen Professor erhalten