Online-Casinos locken neue Spieler mit großzügigen Einzahlungsboni, Freispielen und anderen Angebote, damit Sie mehr von Ihrem Spiel haben. Allerdings sind alle Boni, die Sie von diesen Casinos erhalten, in den meisten Fällen, an eine Bedingung geknüpft –den sogenannten Umsatzbedingungen. Diese Bedingung setzt voraus, dass Bonusgeld von echtem Geld zu unterscheiden ist und legt eine bestimmte Bedingung fest, welche erfüllt werden muss, damit man das erhaltene Bonusgeld in echtes Geld umwandeln kann. Im folgenden Artikel möchten an einem Beispiel erklären, wie diese Sache mit der Umsatzbedingung genau funktioniert.

Was ist die Umsatzbedingung?

Wenn Sie neu in einem Online-Casino sind oder dann wenn ein solches Casino einen Bonus anbietet, erhalten die Spieler auf ihre Einzahlung einen Bonusbetrag. Der Art und Beträge der Boni sind von Casino zu Casino unterschiedlich, aber die am häufigste vorkommende Art von Boni ist der Einzahlungsbonus. Ein übliches Willkommensangebot wäre als Beispiel, wenn Sie irgendeinen Betrag, bis 100€ einzahlen und dafür den gleichen Betrag vom Casino zusätzlich als Bonus erhalten. Das würde in einer Promotion, wie der des üblichen Willkommensbonus für neue Spieler folgendermaßen aussehen:

  • 100% bis zu 100€

Sie erhalten also auf Ihren Einzahlungsbetrag einen zusätzlichen Bonusbetrag. Allerdings gehört das anteilige Bonusgeld nicht direkt Ihnen und muss zuerst die Bedingung der Umsatzbedingung erfüllen, bis dieses zu Echtgeld wird und sich so auszahlen lässt.

Warum vergeben Casinos Boni und verknüpfen diese an Umsatzbedingungen?

Der Grund ist einfach: Online-Casinos Machen Geschäft und sind keine Wohltätigkeitsorganisationen. Es werden attraktive Angebote gestaltet, damit man neue Spieler für sich gewinnen kann. Wäre der Bonus nicht an eine Bedingung geknüpft, dann wäre es als würden die Casinos bares Geld verschenken, aber trotzdem haben Sie die durchaus die Möglich, mit der richtigen Strategie und etwas Glück, den Bonus in echtes Geld umzuwandeln. Man sollte jene Einzahlungsboni und Freispiele jedoch als Form einer netten Zugabe ansehen, damit sich die Spieler mit dem Casino und dem Angebot an Spielen vertraut machen können.

Umsatzbedingungen im Vergleich

Wenn es darum geht verschiedene Angebote von Online-Casinos zu vergleichen, müssen wir einen genauen Blick in die Bonusbedingungen werfen. Diese können sich von Casino zu Casino sehr unterscheiden. Generell gilt ein Faktor, zu dem der Bonusbetrag, in Form von Wetteinsätzen, im Casino umgesetzt werden muss, bevor der Bonusbetrag in Echtgeld umgewandelt wird und somit dann auszahlbar ist. In manchen Fällen bezieht sich diese Faktor auch auf die Summe von Einzahlung und Bonusbetrag. In den meisten Fällen wird dieser Faktor wie folgt verdeutlicht: 20x, 35x, 40x, 50x.

Als Beispiel: 100% bis zu 100€ mit einer Umsatzbedingung von 40x des Bonus
Wenn Sie also bei diesem Beispiel 100€ einzahlen, erhalten Sie zusätzlich einen Bonusbetrag von 100€ dazu. Demnach hätten Sie 200€ zum Spielen. In diesem Beispiel soll laut den Bonusbedingungen der Bonusbetrag 40-fach (40x) umgesetzt werden, also muss der Spieler Wetteinsätze platzieren, die dem 40-fachen des erhaltene Bonusgeld(100€) entsprechen, also 4000€. Ist dieser Betrag in Form von Wetteinsätzen erreicht, werden der Bonus und die daraus entstandene Gewinne in Echtgeld umgewandelt.

Als Beispiel: 100% bis zu 100€ mit einer Umsatzbedingung von 20x des Bonus plus Einzahlung
Hier sehen wir den gleichen Bonus mit einer anderen Umsatzbedingung. Auch hier gilt, dass Sie den Bonus voll ausnutzen , wenn Sie 100€ einzahlen. Sie würden auch hier 100€ an Bonus zusätzlich erhalten, allerdings müssten Sie dann die Einzahlung von 100€ und den Bonusbetrag erhaltenen von 100€ zu dem Faktor des 20-fachen umsetzen ( (100 + 100) x 20 = 4000€).

Wie Sie wahrscheinlich bemerkt haben, handelt es sich in beiden Beispielen um die gleiche Umsatzbedingung in verschiedener Form. Es ist bei beiden notwendig, 4000€ im Casino umzusetzen, um den Bonus auszuzahlen.

Wie genau erfülle ich die Umsatzbedingung?

Nehmen wir an es gilt die bereits zuvor erwähnte Umsatzbedingung von 4000€ und Sie haben 200€ auf Ihrem Casino-Konto. Im Grunde müssen Sie nun nichts anderes tun, als wie üblich zu spielen. Jeder Wetteinsatz, den Sie abgeben, wird die Umsatzbedingung senken. Setzen Sie 1€ ein, so wird 1€ von der Umsatzbedingung abgezogen. Setzen Sie 2€ ein, so werden 2€ von der Umsatzbedingung abgezogen.

Angenommen Sie hätten mit Ihren 200€ keinen Gewinn erzielt, so wäre Ihr Kontostand auf 0€ und von der Umsatzbedingung würden 3800€ übrig sein. Dieses Beispiel wäre allerdings sehr unwahrscheinlich, denn wenn Sie einen Spielautomaten spielen sind immer Gewinn- und Verlustrunden im Spiel. Es ist zwar eher unwahrscheinlich, dass Sie mit einen Einsatz von 200€ die Summe von 4000€ umsetzen können, jedoch theoretisch ist es mit ein paar hohen Gewinnen möglich.

Wie ist es bei der Umsatzbedingung von Freispielen?

Die Umsatzbedingung von Freispielen funktioniert etwas anders als bei Einzahlungsboni. Hier gelten die Gewinne, die Sie in der verfügbaren Anzahl an Runden erzielt werden. Sollten Sie also eine Summe mit Ihren Freispielen gewinnen, so müssen Sie diese Summe zu einem Faktor umsetzen. (Bsp. 3€ Gewinn x40 = 120€ Umsatzbedingung. Es ist daher nicht sehr einfach, einen Gewinn aus Freispielen umzusetzen, da die Gewinne normalerweise nicht besonders hoch sind und Sie auf diese Weise auch nicht sonderlich viel Guthaben zum Spielen haben. Deshalb sind die Freispiele oft eine Zugabe zu Ihrem Bonus für die erste Einzahlung. In manchen Fällen bieten Online-Casinos mittlerweile sogar Freispiele ohne Umsatzbedingung an.

Unterschiedliche Anrechnung auf die Umsatzbedingung bei verschiedenen Spielen

An diesem Punkt wird es etwas kompliziert, da es vorkommt, dass Ihre Wetteinsätze je nach Art des Spieles, unterschiedlich auf die Umsatzbedingungen angerechnet werden. Dies ist so, da unterschiedliche Spielarten auch verschiedenen Gewinnchancen ermöglichen. Spielen Sie also Ein Tischspiel, wie Roulette oder Blackjack haben Sie eine höhere Gewinnquote (RTP – return to player), als dann wenn Sie Spielautomaten spielen. Natürlich gilt auch, je höher die Gewinnchance, desto höher ist auch die Möglichkeit, dass Sie verlieren. Deshalb sollte man Spielautomaten als die beste Lösung ansehen, um einen Bonus umzusetzen.

Hier ein Beispiel aus den Bonusbedingungen vom Online-Casino Casumo:

  • Spielautomaten 100%
  • Video Poker 30%
  • Casino Hold’em 10%
  • Oasis Poker 10%
  • TXS Hold’em poker 10%
  • Ultimate Texas Hold’em 0%
  • Baccarat (alle Varianten) 0%
  • Punto Banco 0%
  • Roulette (alle Varianten) 0%
  • Blackjack (alle Varianten inkl. Pontoon und Double Exposure) 0%
  • Alle anderen Spiele 100%

Hier ist ersichtlich, dass bei Casumo alle Wetteinsätze auf Spielautomaten zu 100€ für die Umsatzbedingungen berücksichtigt werden. Dies ist nicht bei allen Online-Casinos der Fall, deshalb sollte man hier genau in den Bonusbedingungen nachlesen, da bei manchen Online-Casinos manche Spielautomaten ausgeschlossen sind oder niedrigere Anrechnungssätze verwenden. Bei den meisten Casinos sind bestimmte Spiele komplett ausgeschlossen. NetEnt’s erstes Bloodsuckers Spiel, zum Beispiel, kann üblicherweise nicht genutzt werden, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen, da es eine sehr hohe Gewinnquote (RTP) hat. Diese RTP wurde im Folgetitel Bloddsuckers2 gesenkt.

Wie schwer ist es Umsatzbedingungen zu erfüllen?

Es sei nochmals erwähnt, dass Online-Casinos kein Geschäft machen würden, wenn Sie Geldbeträge einfach so verschenken würden. Wäre Ihr Bonus an keine Bedingung geknüpft, so könnten Sie das Geld einfach auszahlen und das Casino könnte wahrscheinlich sehr bald schließen.

Ob Sie von Ihrem Bonus profitieren können, liegt viel mehr daran, ob Sie eine faire Umsatzbedingung erhalten oder nicht. Es gibt Boni, die es durchaus kaum Wert sind sie anzunehmen, aber andere können Ihnen wirklich dabei helfen einen hohen Gewinn zu erzielen. Wir haben bei unseren Versuchen bereits mehrmals geschafft Umsatzbedingungen zu erfüllen, aber zu einfach war es nie.

Wie bei jedem Casino-Spiel, benötigen Sie eigentlich nur die richtige Portion Glück. Und sollten die Gewinne nicht wie erwartet eintreffen, so wird jeder Bonus zumindest Ihren Spielzeit und den damit verbunden Spaß verlängern.

Casino Professor

Casino Professor

Der Casino Professor ist ein älterer, netter Rentner, der seine freie Zeit damit verbringt Online-Casinos zu inspizieren, da er in diesem Feld ein echter Experte ist. Deshalb hat er den Spitznamen Professor erhalten